Debeka Gebäudeversicherung Vergleich

Debeka Gebäudeversicherung TestDiese Versicherung fällt zuerst durch die klaren strukturierten Leistungen auf, dennoch sagt der Debeka Gebäudeversicherung Vergleich etwas anderes. Stiftung Warentest war von einer Auszeichnung als Testsieger nicht zu überzeugen. Die angebotenen Tarife „Standard und Top“ sind als nicht empfehlenswert eingestuft worden. Der Versicherungsschutz betrifft die üblichen Gefahren (Sturm, Feuer und Leitungswasser). Im allgemeinen ist diese Art der Wohnungsversicherung hauptsächlich für neu errichtete Häuser von Bedeutung. Eine flexible Gestaltung wird durch Einjahresverträge ermöglicht. Die Versicherung bietet rund um die Uhr einen Schadenservice und man kann auf Wunsch eine Erweiterung auf Elementarschäden abschließen. Damit wird der klassische Schutz für sämtliche Immobilien wirksam.

Die Leistungen einer Debeka Wohngebäudeversicherung

Sobald der Bau des eigenen Heims abgeschlossen ist, sollte man sich mit dem Schutz der eigenen vier Wände befassen. Schließlich gibt es zahlreiche Risiken und Gefahren, die das Haus bedrohen könnten. Leider ist ein absoluter Schutz vor Zerstörung oder Naturkatastrophen durch eine Versicherung nicht möglich, aber die finanziellen Folgen können beeinflusst werden. Als nennenswerte Leistung gilt unumstritten der 24 Stunden Schadensservice. So hat man immer einen Ansprechpartner zur Verfügung, der für eventuelle Fragen bereit steht. Die monatliche Beitragszahlung ohne einen Zuschlag sollte ebenso nicht unterschätzt werden. Die Debeka wirbt mit Einjahresverträgen und gewährt für einen zeitlichen Rahmen von 20 Jahren für Neukunden einen Beitragsrabatt. Außerdem ist das Gebäude zum gleitenden Neuwert versichert. Eine beitragsfreie Rohbau-Feuersicherung ist bis zu 15 Monaten gültig. Die Verträge können individuell nach Bedarf zusammengestellt werden. Eine Elementarschadenversicherung richtet sich nach der geografischen Lage und kann folgende Faktoren beinhalten: Erdbeben, Überschwemmung, Erdrutsch oder Vulkanausbrüche und Lawinen. Automatisch enthaltene Schadensregelungen betreffen: Implosion, Explosion, Brand und Blitzschlag. Des weiteren wird die Versicherung bei Detonationen, Rohrbrüchen und Sturmschäden mit eventuellen Hagelschäden wirksam. Bei noch spezifischeren Absicherungen oder Fragen kann der sofortige Kontakt erfolgen. Die Wohngebäudeversicherung überprüft die Situation und wird eine betreffende Erweiterung der Verträge durchsetzen.

Der Debeka Gebäudeversicherung Test bei Focus Money

Durchweg gute Noten gab es für die Debeka vom Focus Money. Dafür untersuchten Franke und Bornberg die unterschiedlichen Versicherungen und passenden Tarife. Für den Tarif „Top“ konnte die Note FF+ erreicht werden. Das bedeutet eine Schulnote von 1,5. Die Prämien konnten mit einer Note von 2,5 abschneiden. Somit kann man mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein. Zusammenfassend ergibt das einen Schnitt von 1,8. Das liegt über dem Durchschnitt und sollte beim Verbraucher für sich sprechen. Mit der Focus Money Bewertung von „sehr gut“ ist die Gebäudeversicherung mit ihren zwei Tarifen im Top-Segment vertreten. Die einzelnen Bausteine sind dabei: zuleitungen neben dem Grundstück, Rohre der Wärmepumpen, mögliche Elementarschäden und Ableitungen, welche sich außerhalb des Grundstücks des Klienten befinden. Der Top Tarif wird für Schwimmbecken innerhalb der Gebäudeanlage wirksam und greift beim Ertragsausfall von Photovoltaik-Anlagen. Jeder Test der Gebäudeversicherung wird sowohl der Leistung und des Preises bewertet. Mit der überdurchschnittlichen Bewertung kann sich die Debeka auch weiterhin erfolgreich auf dem Markt und bei den Konkurrenten durchsetzen. Der Kunde profitiert von der breiten Fächerung der Leistungen nach den individuellen Bedürfnissen. Für Kleinunternehmer und Firmen ergeben sich lukrative Vorteile, welche durch sehr gute Noten zum Ausdruck gebracht werden.

Benotung der Wohngebäudeversicherung der Debeka durch Franke und Bornberg

Auch die Experten von Franke und Bornberg führten einen Debeka Gebäudeversicherung Vergleich durch. Bei diesem Test ging es in erster Linie um eine genaue Begutachtung und Benotung der offenen, auf dem Markt befindlichen Tarife. So kam es, dass von der Institution 109 Tarife genauer unter die Lupe genommen wurden. Dieser Vergleich ist sehr umfangreich und gibt bis ins kleinste Detail genaue Auskünfte. Die Spezialisten entschieden sich ebenfalls für eine „sehr gute“ Bewertung. Der Ertragsausfall bei schadhaften Photovoltaikanlagen und der Versicherungsschutz bei Ableitungen, welche sich außerhalb des Grundstücks befinden, konnten wieder überzeugen.

Der Test von Stiftung Warentest für die Debeka Wohngebäudeversicherung

Stiftung Warentest erwähnte die Debeka in Ihren Ergebnissen nicht. Dabei gilt die Gesellschaft im Debeka Gebäudeversicherung Vergleich als der führende Profi auf dem Gebiet der Versicherungen. Doch die Stiftung legte ihren Focus nicht auf die einzelnen Schwerpunkte, wie es die anderen Prüfer taten. Die Rubriken „Standard“ oder „Top“ können mit keiner Bewertung punkten. Neu erbaute Häuser sollen offenbar besser abschneiden als bereits seit längerer Zeit erbaute Immobilien. Eine umfangreichende Bewertung steht demnach noch durch die Stiftung an und müsste ausgebaut werden.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (355 Stimmen, durchschnittlich: 4,90 aus 5)
Loading...